DeutschEnglish

Zulassung und Bewerbungsverfahren

FSI_Bewerbungsverfahren

Hier erhalten Sie einen Überblick über die Zulassungsvoraussetzungen und den Bewerbungsablauf.

Bitte beachten Sie:

Eine rechtsgültige Bewerbung liegt nur dann vor, wenn Sie Ihre Online-Anmeldung vollzogen haben und das Online-Bestätigungsschreiben mit allen erforderlichen Unterlagen vollständig, form- und fristgerecht bei der HWR Berlin eingegangen ist!
Maßgeblich für die Wahrung der Frist ist der Eingang bei der HWR Berlin, nicht das Datum des Poststempels. Bewerbungen per Fax oder E-Mail sind unwirksam.

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzung für die Zulassung zum Studium mit dem Ziel des Erwerbs eines Mastergrades ist der berufsqualifizierende Abschluss eines Hochschulstudiums oder einer als gleichwertig anerkannten Fachschulausbildung und zusätzlich eine daran anschließende qualifizierte berufspraktische Erfahrung von in der Regel nicht unter einem Jahr. 

Zum Studium mit dem Ziel des Erwerbs eines Zertifikats können auch geeignete Berufspraktiker und -praktikerinnen zugelassen werden. Die Zulassungsquote dieser Bewerber und Bewerberinnen soll 10 % der zur Verfügung stehenden Studienplätze nicht überschreiten.

Auswahlverfahren

Gibt es mehr qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber mit dem Ziel des Erwerbs des Mastergrades für das weiterbildende Fernstudium „Sicherheitsmanagement“ als Studienplätze zur Verfügung stehen, wird ein Auswahlverfahren durchgeführt. Die Vergabe von Studienplätzen erfolgt nach bis zu drei Auswahlkriterien, die zu einer Messzahl zusammengefasst werden.

Diese Kriterien sind:

  1. der Grad der im Abschlusszeugnis des Erststudiums ausgewiesenen Qualifikation (Durchschnittsnote) als Faktor X1,
  2. das Ergebnis eines anerkannten englischen Sprachtests (z.B. TOEFL, IELTS, APIEL, UNIcert, TOEIC, University of Cambridge, maximal 2 Jahre alt) als Faktor X2,
  3. die Bestätigung einer Berufstätigkeit oder einer vorgesehenen Tätigkeit mit Sicherheitsbezug als Faktor X3.

Das Auswahlkriterium gemäß 1) wird bei allen Auswahlverfahren berücksichtigt, die Auswahlkriterien gemäß 2) und 3) nur dann, wenn entsprechende Nachweise bis zum Bewerbungsschluss vorgelegt werden. Die Auswahl der Bewerber oder Bewerberinnen erfolgt aufgrund einer Rangfolge, die sich aus den Ergebnissen der oben genannten Kriterien gemäß der Formel X = 0,6 (X1) + 0,2 (X2) + 0,2 (X3) ergibt.

Bewerbungsverfahren

Die Bewerbung besteht aus zwei Teilen: Neben der vollständig ausgefüllten und abgeschickten Online-Bewerbung reichen Sie bitte fristgerecht eine vollständige schriftliche Bewerbungsmappe ein. 

Diese umfasst folgende Bewerbungsunterlagen:
•    das ausgefüllte und unterschriebene Bestätigungsschreiben zur Online-Bewerbung;
•    geeigneter Identitätsnachweis (z.B. Kopie des Personalausweises);
•    tabellarischer Lebenslauf;
•    Kopie der Hochschulzugangsberechtigung (HZB);
•    Kopien des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses (Urkunde und Abschlusszeugnis mit Nachweis der Durchschnittsnote);
•    Nachweis von qualifizierter berufspraktischer Erfahrung von in der Regel nicht unter einem Jahr nach Abschluss des Erststudiums.

Ergänzend können eingereicht werden:
•    Ergebnis eines anerkannten englischen Sprachtests (TOEFL, IELTS, APIEL, UNIcert, University of Cambridge), der weniger als zwei Jahre zurückliegt; alternativ kann ein Sprachtest auf dem Niveau B2 entsprechend europäischem Referenzrahmen eingereicht werden;
•    ggf. Nachweis, dass die bisherige Berufstätigkeit einen Sicherheitsbezug aufweist.

Beides sind neben der Abschlussnote des Erststudiums Auswahlkriterien im Zulassungsverfahren. Sie erhöhen Ihre Chancen auf einen Studienplatz, falls es mehr Bewerber/innen als Studienplätze gibt.
Falls Ihr erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss kein staatlich anerkannter Bachelor-, Master-, Magister- oder Diplomabschluss sein sollte, bitte zusätzlich Nachweise zur Studiendauer (erforderlich sind mindestens 6 Fachsemester) und zur Gesamtzahl der erworbenen Leistungspunkte (mindestens 180 ECTS-Punkte) einreichen, die eine Gleichwertigkeit mit den genannten Hochschulabschlüssen belegen.

Bewerbungsschluss ist der 15. Juli eines jeden Jahres

Fördermöglichkeiten

Im Master Sicherheitsmanagement bieten HWR und IWB Stipendien an: ein Nachwuchs und zwei Frauenstipendien stehen zur Verfügung.

Service

Damit Ihre Bewerbungsmappe auch wirklich komplett ist, steht Ihnen eine Checkliste zum Download zur Verfügung, welche Sie Ihrer Bewerbungsmappe bitte beifügen.

Bestätigungsschreiben zur Online-Bewerbung

Ordnungen der Studiengänge zum Download

Beratung

Bei Fragen oder Unklarheiten nehmen Sie bitte direkt mit uns Kontakt auf. Entweder per E-Mail, telefonisch oder Sie kommen zu einem persönlichen Beratungsgesprächs vorbei! Gern nehmen wir uns die Zeit, um Ihre individuellen Fragen zu beantworten und Sie umfassend zu beraten. Bitte vereinbaren Sie dazu vorab einen Termin.

Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an:

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Berlin Professional School
Büro für Immatrikulation und Prüfungsangelegenheiten
Stichwort: MSM Bewerbung
Alt-Friedrichsfelde 60
10315 Berlin

Top