DeutschEnglish

Kooperationen und Mitgliedschaften

Mitgliedschaften

Die Berlin Professional School (IWB/BPS) ist gut vernetzt.

Hochschulverband Distance Learning (HDL)

Logo HDL

Wir sind Mitglied im Hochschulverband Distance Learning (HDL), „einem Netzwerk indem sich Hochschulen und andere Einrichtungen der wissenschaftlichen Weiterbildung zusammengeschlossen haben, um hochschul- und fachübergreifend bei der Entwicklung von Fernstudienkonzepten und -materialien zusammenzuarbeiten.“

Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF)

Logo DGWF

Ebenso im DGWF: „Die Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium ist eine bundesweit agierende Vereinigung von ca. 270 Institutionen und Personen aus dem Hochschul- und Weiterbildungsbereich in Deutschland. Ca. 15 Mitglieder kommen aus anderen europäischen Ländern. Der satzungsmäßige Zweck des als gemeinnützig anerkannten Vereins besteht in der Förderung, Koordinierung und Repräsentation der von den Hochschulen (Universitäten, Fachhochschulen, Hochschulverbünden) getragenen Weiterbildung und des Fernstudium.“

Kooperationen

Wir arbeiten eng mit unseren Partnern zusammen:

Die Deutsche Bahn AG

Deutsche Bahn Zug Security

Gemeinsam mit und für die Deutsche Bahn AG wurde der Zertifikatsstudiengang Security Management Public Transport (SECMAPT) entwickelt. Der Lehrgang bietet eine direkt auf die Bedürfnisse der DB Konzernsicherheit zugeschnittene Weiterbildung und steht zurzeit nur Mitarbeitern der DB AG offen. 

Europäische Akademie Bozen

EURAC

Die EURAC ist ein innovatives Forschungs- und Weiterbildungsinstitut und umfasst vier Forschungsbereiche: Autonomien, Berg, Gesundheit und Technologien.

Ziel der Kooperation ist die Zusammenarbeit in der europabezogenen Forschung und Weiterbildung im Rahmen des Masters Europäisches Verwaltungsmanagement. Darüber hinaus umfasst das Kooperationsabkommen den wechselseitigen Austausch von Dozenten, die Betreuung von Masterarbeiten des IWB durch EURAC-Wissenschaftler, die Möglichkeit Praktika zu absolvieren und den Austausch von erfolgreich eingesetzten Instrumenten im Bereich der Weiterbildung.

Integriert in das Abkommen sind auch die weiteren am IWB angebotenen Fernstudiengänge „Public Administration“, „Sicherheitsmanagement“ und „Öffentliche Verwaltung“. Von Seiten der EURAC sind dabei: das Institut für Föderalismus- und Regionalismusforschung, das Institut für Public Management, das Institut für Minderheitenrecht und das Weiterbildungszentrum EURAC education.

Ansprechpartner

Wir sind offen für neue Partnerschaften:

Marianne Egger de CampoStellv. Direktorin des IWB

Prof. Dr. Marianne Egger de Campo

+49 (0)30 30877-2675

marianne.egger(at)hwr-berlin.de

 

 

FSI GF Sylvia StammGeschäftsführerin
des IWB (komm.)

Dipl.-Pol., Dipl.-Verww. (FH) Sylvia Stamm

+49 (0)30 30877-2912

sylvia.stamm(at)hwr-berlin.de

Top