DeutschEnglish

Studienorganisation

FSI_E-Learning

Im Master Europäisches Verwaltungsmanagement kommt ein integriertes Lehr- und Lernkonzept zum Einsatz (Blended Learning).

„Klassische“ Präsenzveranstaltungen werden mit modernen Formen des E-Learnings verknüpft. Die systematische Verzahnung von Online- und Präsenzphasen sorgt für einen optimalen Lernfortschritt und Lernerfolg.

Während der Online-Phasen lernen die Studierenden rund 20 Stunden pro Woche flexibel von zu Hause aus. Über die Lernplattform Moodle stehen hochwertige Studienbriefe, Fachliteratur und Studieninformationen im Internet zur Verfügung. Für den inhaltlichen Austausch, die Bearbeitung von Gruppenaufgaben und Rückfragen an Lehrende werden Diskussionsforen, Chats, Wikis, Webkonferenzen etc. genutzt.

FSI_Moderations Kärtchen

Lerngruppen

Es werden Lerngruppen gebildet, die gemeinsam Prüfungsleistungen bearbeiten und Gelegenheit zum Austausch bieten. Die Lernenden werden von Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern inhaltlich sowie bei Lernproblemen betreut.

Für organisatorische Fragen und zur Betreuung während des Praktikums stehen Ansprechpartner in der Hochschule zur Verfügung.

Präsenzveranstaltungen

Das Selbststudium wird durch regelmäßige Präsenzveranstaltungen ergänzt, die in der Diskussion eine Vertiefung und Überprüfung des Gelernten ermöglichen. Sie bieten ferner Raum für Exkursionen und interaktive Lernformen wie zum Beispiel Plan- und Rollenspiele. Die konzentrierten Präsenzseminare finden drei- bis viermal im Semester an zwei Tagen statt: freitags am Nachmittag und samstags ganztägig.

Die Präsenzwochenenden dienen der gezielten Anwendung, Überprüfung und Vertiefung ausgewählter Lerninhalte. Unter anderem bieten sie Raum für interaktive Lernformen wie beispielsweise Plan- und Rollenspiele.

Während der Präsenzphasen bieten wir kleine Pausensnacks (Mineralwasser, Obst, Süßigkeiten). Eine Versorgung darüber hinaus ist nicht in den Entgelten enthalten.

Erwerb fehlender Credits

Für den Erwerb der fehlenden 30 Credits für Studierende mit mindestens 180 ECTS aber weniger als 210 ECTS aus dem Erststudium wird in der Regel ein Transferbericht zur Anerkennung beruflicher Praxis eingereicht. Alternativ gibt es die Möglichkeit entweder ein Praktikum zu machen und an der Brüsselexkursion, die das Institut anbietet, teilzunehmen oder eine Summerschool mit Europabezug wie z.B. an der Europäischen Akademie Bozen (EURAC) zu absolvieren und an der Exkursion teilzunehmen. Das Praktikum ist als Auslandspraktikum oder Praktikum mit Europabezug zu absolvieren.

Lernplattform Moodle

Im Internet steht den Studierenden mit Moodle eine Plattform zur Verfügung, in der sie sämtliche für das Studium relevanten Informationen erhalten.

FSI_Moodle_Musterkurs

Studienmaterial

Speziell für den Fernstudiengang konzipierte Studienbriefe führen in die Lerneinheiten ein. Darüber hinaus wird ergänzende Pflichtliteratur zur Verfügung gestellt. Selbstständig sind weitere Informationsquellen, aus Bibliotheken oder über das Internet, heranzuziehen.

Ausgewählte Leseproben:

Auszug Studienbrief Modul 1
Auszug Studienbrief Modul 3
Auszug Studienbrief Modul 4

Top