DeutschEnglish

Steuerliche Absetzbarkeit

Sie können die Ausgaben für Ihre berufliche Fortbildung, die eine Pauschale von 920 € übersteigen, von der Steuer absetzen. Die volle Absetzbarkeit aller Kosten gilt auch für ein Fernstudium. Wir stellen Ihnen für jedes Semester eine Bescheinigung über das gezahlte Studienentgelt und Ihre Teilnahme an den Präsenzphasen an einem unserer Studienorte aus.

Als Arbeitnehmer/in können Sie die bescheinigten Aufwendungen für das Fernstudium als Werbungskosten bei der Steuererklärung geltend machen. Als Auslagen können Sie darüber hinaus begleitende Kosten (z. B. Arbeitsmittel wie Bücher, PC, Software, Fachzeitschriften), anteilige Online-Kosten, Reisekosten, Fahrten zu Lerngemeinschaften und Übernachtungen steuerlich absetzen. Als Freiberufler, Gewerbetreibender und Selbstständiger geben Sie die Kosten als Betriebsausgaben bei der Steuererklärung an.

Die genaue Höhe der Steuerersparnis ist abhängig von Ihrem Einkommen und Ihrem Steueraufkommen. Von Ihrem Sachbearbeiter im Finanzamt oder Ihrem Steuerberater erhalten Sie verbindliche Informationen zur Absetzbarkeit Ihres Fernstudiums.

Fernstudium_steuerliche Absetzbarkeit
Fernstudium_Steuerliche_Absetzbarkeit
Top